TVR Turnteam wurde Meister

30. Jan 2014

TVR wurde Rheinischer Meister

Turnteam siegt beim Landesfinale

Foto: pri
Chiara Carlisi trug mit ihren Leistungen maßgeblich dazu bei, dass das Turnteam des TVR den Landesmeistertitel erfolgreich verteidigen konnte.

Rodenkirchen (red). Der TV Rodenkirchen blickt auf ein ereignisreiches und sportlich durchaus erfolgreiches Jahr 2013 zurück: Chiara Carlisi gehört der Leistungsabteilung Turnen des TVR an. 

Mit ihrer Mannschaft belegte sie zum Jahresende beim Landesfinale in Essen den 1. Platz beim Mannschaftswettkampf im Sprung, im Balken-, Boden- und Barrenturnen. Für den TVR turnten neben Carlisi auch Luise Thiel, Joane Winkel, Kim Kazimirek, Gina Seehoff und Pia Hildebrandt.

Sie meisterten dabei die schwere Aufgabe, den Titel des Landesmeisters für den TVR zu verteidigen. Mit 194,60 Punkten siegten sie knapp vor dem SSV Nümbrecht. Die sechs 13- und 14-jährigen Mädchen des TVR dürfen sich jetzt „Rheinischer Meister 2013“ nennen. Chiara Carlisi, die 2012 auf Anhieb NRW-Meisterin wurde und sich so für die Deutsche Meisterschaft in Hannover qualifizierte, belegte ebendort – als Jahrgangsjüngere – letztlich den 14. Platz. 2013 fanden die Meisterschaften im Rahmen des Deutschen Turnfestes im Rhein-Neckar Kreis statt. Dabei belegte Chiara Carlisi den dritten Platz, ihre Vereinskollegin Luise Thiel den fünften. Der Mehrkampf ist für den TVR noch ein relativ neues Sportangebot, doch die Mädchen waren vom Start weg sehr erfolgreich. Als großes Problem stellte sich allerdings das Wasserspringen heraus. In diesem Bereich konnte kein fachlich fundiertes Training stattfinden, und so ließen die Athletinnen viele Punkte liegen.

Ein Vater wurde dann aber selbst aktiv und fand einen sehr guten Wasserspringtrainer: Yilmaz Alp. Der betreut unter anderem die Deutsche Meisterin Jana-Lisa Rother und machte auch Stefan Raab und Co. fürs „TV-Total-Turmspringen“ flott. Alp trainiert die Mädchen nun schon seit einiger Zeit einmal pro Woche in der Sporthochschule unter optimalen Bedingungen. Der Trainer sieht viel Talent und ist entsprechend sehr motiviert. Für das Wasserspringen sucht der TVR dabei noch einige Teilnehmerinnen, um die Gruppe größer und damit auch stabiler zu machen. Ziel der jungen Abteilung ist es, den Mehrkampf innerhalb des Vereins und in Rodenkirchen populärer zu machen, um ihm einen höheren Stellenwert zu verschaffen und neue Athleten zu gewinnen. Mehr Infos zum TVR finden sich unter www.tvr1898.de

← Kinder- & jugendfreizeiten des TVR 2014 15 März 2014 TVR Volkslauf →

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Kommentare möglich