Triathlon TV Rodenkirchen

25. Aug 2018

Halbzeit in der Liga 2018!

nachdem jetzt in drei Ligen (Landesliga, Verbansliga und Mastersliga) die Hälfte der Wettkämpfe absolviert sind schauen wir jetzt schon auf unsere noch ausstehenden Wettkämpfe nach der Sommerpause. Es geht weiter nächste Woche in Sassenberg mit dem Start unserer Masters-Mannschaft. Das werden voraussichtlich Tobias, Johannes und Kai sein.

Wie ist es bisher gelaufen? Haben sich unsere Erwartungen erfüllt?

Ende 2017 haben wir uns gemeinsam auf die Ziele dieser Saison 2018 verständigt – wir wollten nach dem erfolgreichen Aufstieg aus der Landesliga in die Verbandsliga – ein wirklich sehr schönes und emotionales Ereignis des letzten Jahres – in 2018 die Verbandsliga halten. Weiter sollte unser Landesliga-Team genügend Raum für Liga-Neulinge und Interessierte bieten, ohne besonderen Druck aus besonderen sportlichen Ansprüchen. Darüber hinaus haben wir uns gewagt, noch eine weitere Mannschaft aufzustellen, in der Mastersliga, deren Teilnehmer dann schon etwas älter sein dürfen – aber Vorsicht!! auch dort werden sehr sehr gute Leistungen geboten.

Wenn wir jetzt ein Fazit der ersten Hälfte ziehen, so kann und muss zuerst gesagt werden, dass wir alle Wettkämpfe mit der erforderlichen Besetzung durchgezogen haben, wir haben – nicht ungewöhnlich – einige Umstellungen aufgrund von Krankheit und Verletzung vornehmen müssen.

Sportlich sieht es so aus, dass wir für unsere Zielsetzung des Klassenerhalts in der Verbandsliga in den beiden ausstehenden Wettkämpfen in Krefeld und Xanten noch einmal alles geben müssen, aktuell belegen wir hier nur einen der hinteren Ränge. Die Wettkämpfe in Bonn und Kalkar konnten nicht in Bestbesetzung bestritten werden, unsere Starter Tobias Oelmaier, Patric Gerhardt, Paul Soos, Frank Krämer, Kai Uhlenbecker, Volker Miess und Sebastian Schroth haben alle gute Leistungen abgeliefert und das was möglich war, wurde erreicht, der Spaß kam trotzdem nicht zu kurz.

Unser Landesliga-Team steht voll und ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Erlebnisses. Unsere Starter Claudia Fülling, Lars Wölm, Sebastian Kruse, Kirsten Thoridt, Max Held und Antonius Salmen konnten die beiden Wettkämpfe in Gladbeck und Kalkar – jeweils übe

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Himmel, Shorts, im Freien und Natur
19. September 2018 - Sportstadt Köln? →

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Kommentare möglich